Neue Schul- und Kita- Coronaverordnung

Liebe Eltern,

seit 22.11.2021 gilt eine neue Schul – und Kita – Coronaverordnung.                                                                          
Mit ihr wird der eingeschränkte Regelbetrieb wieder eingeführt, der ab 29.11.2021 verpflichtend ist. Danach müssen die Klassen wieder streng voneinander getrennt werden. Um dem Rechnung zu tragen, gelten ab Montag, 29.11.2021, folgende verbindliche
Ankommens – Warte - Bereiche für die einzelnen Klassen:

Auf dem Vorderhof ( Zugang über die Schulstraße ratsam ) treffen sich:

  • am Haupteingang:                  LRS 3/I und LRS 3/IIund Klasse 2a
  • Eingang am Fahrradstand:      Klasse 3a und Klasse 4a

Auf dem Hinterhof (Zugang über die Fritz-Schubert-Straße ratsam) treffen sich:

  • am Hintereingang Treppe:      Klasse 3b und Klasse 4b
  • Eingang am Fahrstuhl:            Klasse 1a und Klasse 1b
  • Eingang am MZR:                   Klasse 2b

Alle Klassen werden am kommenden Freitag in ihren Ankommens – Warte - Bereich eingewiesen.

Nach dem Unterricht können alle Klassen die Schule über die Vordereingänge verlassen.

Sollten sich Veränderungen im Stundenplan für Montag, 29.11.2021, ergeben, teilen wir dies den Kindern am Freitag, 26.11.2021, über die Hausaufgabenhefte mit. Auch zukünftig halten wir Sie auf diese Art und Weise über weitere notwendige Stundenplananpassungen auf dem Laufenden.

Bitte informieren Sie sich täglich! DANKE!

Testpflicht 3x wöchentlich und Maskenpflicht für unsere Grundschulkinder bleiben wie gehabt.

Schulbesuchspflicht - Auszug aus dem SMK BLOG:                                                                                                     
„Alle Schülerinnen und Schüler können durch die Erziehungsberechtigten von der Präsenzbeschulung schriftlich abgemeldet werden. Die Abmeldung muss durch Belange des Infektionsschutzes begründet sein. Ein etwaiges Ab-und Anmelden für einzelne Wochentage kommt nicht in Betracht. Die Kinder verbringen dann die Lernzeit zu Hause. Einen Anspruch auf Beschulung der Schülerinnen und Schüler durch Lehrkräfte, wie im Präsenzunterricht, gibt es jedoch nicht. Das ist in der angespannten Situation nicht zu leisten.“

Wie im 1. Elternabend vorinformiert, hat der Landkreis Görlitz den ersten frei beweglichen Ferientag für Freitag, 03.12.2021, festgelegt.

ALLES, ALLES GUTE und trotz aller Widrigkeiten eine ANGENEHME VORWEIHNACHTSZEIT!

Mit freundlichen Grüßen

Ihre Schulleiterin Petra Urban